Der Stiftungsrat ist das oberste Organ der Stiftung. Er besteht aus 9 Mitgliedern, darunter zwei Mitglieder  des Gemeindebezirks Marienkirche, ein Vertreter des Diakonischen Ausschusses des Kirchenkreises Hanau sowie dem Leiter des Kirchenkreisamtes Hanau und fünf weiteren geeigneten Persönlichkeiten. Die Mitglieder des Stiftungsrates üben Ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Der Stiftungsrat 

  • wacht über die Erfüllung der in der Verfassung von LICHTBLICK beschriebenen Aufgaben; 
  • bestellt den Vorstand oder beruft ihn ab ;
  • erlässt die Geschäftsanweisung für den Vorstand 
  • beschließt den jährlichen Wirtschafts- und Investitionsplan, 
  • beschließt die Jahresrechnung,
  • entlastet den Vorstand
  • beschließt Änderungen der Stiftungsverfassung und ggf.  die Auflösung der Stiftung, 

 

  Stiftungsratsmitglieder Vertretungen  

Nina Biermann, Oecotrophologin
Stiftungsratsvorsitzende

 

Ich habe im Jahr 2004 beim Projekt "Kaffeeklatsch"  begonnen Koch- und Gesundheitskurse für sozial benachteiligte Frauen zu geben. Durch die vielen interessanten Begegnungen, Gespräche und Erlebnisse während dieser Zeit ist mir LICHTBLICK sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich der Stiftung als stellv. Vorsitzende im Stiftungsrat weiter verbunden zu bleiben.

Miriam Reitz

 

Uwe Horst Winter, Betriebswirt (VWA Dipl.-Inh.)
Stellv. Stiftungsratsvorsitzender 

Die Stiftung LICHTBLICK mit ihren breitgefächerten Hilfsangeboten zu unterstützen, ist eine lohnende Sache im Sinne der Menschlichkeit und der sozialen Verantwortung. Beeindruckend ist nicht zuletzt das hohe ehrenamtliche Engagement, das viele Bürger hier einbringen.  Das Engagement, wie auch das Stiftungsziel ist wünschenswert und gilt es zu unterstützen, macht es unsere Welt doch ein Stückchen lebenswerter. Als Vertreter der Baugesellschaft . Hanau GmbH arbeite ich daran mit, dass mit den vorhandenen Mitteln nachhaltig der größtmögliche Nutzen für die bedürftigen Menschen in der Gesellschaft erreicht wird. 

 

Hakija Tadzic

gepr. Immobilienfachwirt (IHK)

Abteilungsleiter Wohnungswirtschaft

 

Stefan Ochs
Leiter Kirchenkreisamt Hanau

„Ich bin Mitglied im Stiftungsrat von LICHHTBLICK, da  gemäß Art. 8 der Stiftungsverfassung u.a. der Leiter/die Leiterin des Kirchenkreisamtes Hanau dem Stiftungsrat als stimmberechtigtes Mitglied angehört.  Zu den  Aufgaben des Stiftungsrates, die in Art. 9 der Verfassung geregelt sind, gehören u.a.  der Beschluss des Wirtschaftsplanes, die Beschlussfassung der Jahresrechnung, die

Bestellung des Vorstandes, die Überwachung der Aufgabenerfüllung.“

Günter Nicke
Stellvertr.Kirchenkreisamtsleiter

 

 

 

Heike Mause, 

Pfarrerin an der Marienkirche

 

Die Stiftung ist ein Teil der evangelischen Marienkirche. Sie ist der Teil der Kirche, die u.a. dem bekannten Wort Christi folgt:

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. (Mt 5, 43)“ Evangelische Kirche ist schon deshalb per se immer auch als diakonische Kirche gekennzeichnet, indem sie hervorhebt, jeder  Mensch trägt und behält seine Würde, auch wenn jemand sie für sich in seiner Biografie gerade nicht sehen oder leben kann. 

 

Bernd Laukel
Diakoniepfarrer
Geschäftsführer Diakonisches Werk Hanau-Main-Kinzig

Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind. (Sprüche 31, V. 8)

Diesem eindeutigen biblischen Auftrag möchte ich folgen – mit Herz und Verstand, mit Hand und Mund.

Als Pfarrer weiß ich: Menschen in Krisensituationen brauchen nicht nur die helfende Tat.  Es geht auch um das gute Wort. Beides wirkt aufbauend, befreiend und hilft Menschen, sich wieder im Leben zu Recht zu finden.

Anders gesagt: weil ich selbst von dem guten Wort Gottes lebe, kann ich auch für andere ein gutes Wort einlegen. Deswegen arbeite ich gern im Stiftungsrat von Lichtblick mit. 

 

Horst Rühl
Landeskirchenrat Landespfarrer

Mit Lichtblick verbindet mich eine lange Geschichte, die schon mit der Gründung der Stiftung durch die Evangelische Marinekirchengemeinde in Hanau beginnt. 17 Jahre war ich Gründungsvorsitzender des Vorstandes und habe so das Wachsen und Gedeihen wie auch die Veränderungsprozesse in diesen Jahren intensiv begleitet. Die Mitarbeit im Stiftungsrat ab 2013 ist für mich eine Rückkehr in neuer Rolle als der zuständige Diakoniedezernent unserer Landeskirche. Mein Engagement für die Menschen in Armut und Wohnungslosigkeit, in prekären Lebenslagen und mit Bildungsherausforderungen ist jetzt landesweit gefordert und gerade darum mit den konkreten Situationen vor Ort zu vernetzen.

 

 

 

Ines Fetzer
Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Dörnigheim Sprengelbeauftragte für Kindergottesdienst

Kirche ist ohne Diakonie nicht denkbar. Unser Auftrag ist es das Evangelium, die gute Nachricht, in Wort und Tat zu den Menschen zu bringen. Die Stiftung LICHTBLICK tut das sehr konkret für Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht oder in anderen Nöten sind. Als stellvertretende Dekanin bin ich für verschiedene Diakonische Einrichtungen im Kirchenkreis Hanau zuständig. Da liegt eine Mitarbeit im Stiftungsrat von LICHTBLICK nahe, denn es ist wichtig, dass die verschiedenen Einrichtungen voneinander wissen und gut zusammenarbeiten - zum Wohle der Menschen.

 

 

 

Axel Weiß - Thiel (Stadtrat)

Als Sozialdezernent der Stadt Hanau erlebe ich täglich, dass wir immer wieder aufs neue Brücken bauen müssen, damit soziale Gerechtigkeit, Zukunftsdasein und Gemeinsinn in unserer Gesellschaft nicht verloren gehen.

Das gelingt uns nur in der Gemeinsamkeit von Kommune, Stiftungen und sozialen sowie bürgerschaftlichen Organisationen. 

 

Amin Jebabli  Politikwissenschaftler

 

 

Iris Hurrlein, Diplomverwaltungswirtin

Seit 25 Jahren bin ich in der Verwaltung im sozialen Bereich tätig. Ich erlebe täglich Menschen in Armut. Oft reichen die finanziellen Mittel nicht aus um den notwenigen Lebensunterhalt zu decken. Notlagen sind vorprogrammiert, Hilfen werden benötigt. Für diese Menschen setzt sich Lichtblick ein. Ich freue mich daher sehr, dass ich mich mit meiner langjährigen Berufserfahrung an der sozialen Arbeit von Lichtblick als Mitglied im Stiftungsbeirat beteiligen kann.

 

Christian Amberg
Sozialamt MKK

 

  Leiter des Bereichs
Finanzen und Controlling